Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Offizielle Deutsche Vinyl-Charts bleiben in der Hand von Kamasi Washington Jean-Michel Jarre || © Mashinskiy Mashinskiy
03.11.2015

Offizielle Deutsche Vinyl-Charts bleiben in der Hand von Kamasi Washington

In den Oktober-Trends vor zwei Wochen hatte es sich bereits angedeutet. Jetzt bestätigt Kamasi Washington seine Nummer eins in den Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. "The Epic" platziert sich vor "Transience" (Steven Wilson) und "Bussi" (Wanda), die auf zwei und drei einsteigen. Vormonatsspitzenreiter Iron Maiden ("The Book Of Souls") rutschen auf die Acht.

Ebenfalls neu im Ranking ist Jean-Michael Jarre. Auf "Electronica 1: The Time Machine" bat er 30 internationale Superstars aus der elektronischen Musikszene um Mithilfe. Das Resultat kann auf Platz vier gehört werden. Der zweite Teil der "Electronica"-Reihe wird im Frühjahr 2016 erscheinen.

Peter Gabriel schafft es gleich mit drei Alben in die Top 20. Die neu aufgelegten und erstmals seit über zehn Jahren als Vinyl erhältlichen Platten "Peter Gabriel 1: Car", "Peter Gabriel 3: Melt" und "Peter Gabriel 4: Security" landen auf den Positionen 19, 12 und 13.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und liefern damit ein einzigartiges Bild des deutschen Musikmarktes. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Offizielle Deutsche Top 20 Vinyl-Charts Oktober

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok