Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Herbert Grönemeyer führt Musikvideo-Charts an Herbert Grönemeyer || © Ellen von Unwerth
10.11.2015

Herbert Grönemeyer führt Musikvideo-Charts an

Großes Neueinsteiger-Aufgebot in den Offiziellen Deutschen Musikvideo-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Gleich neun Neulinge mischen die Top 20 auf, wobei Herbert Grönemeyer seine Sache am besten macht. Er präsentiert "Dauernd jetzt (Live)" auf Platz eins und verdrängt die Jungs von Rammstein ("Rammstein in Amerika") an die zweite Stelle.

Katy Perry ("The Prismatic World Tour Live") und Frank Zappa & The Mothers of Invention ("Roxy: The Movie") kesseln auf drei und fünf Helene Fischer ("Farbenspiel") ein, die von zwei auf vier rutscht.

Ebenfalls in die Top Ten schaffen es die Amigos ("Santiago Blue"), Andreas Bourani ("Hey (Live)"), Hubert von Goisern ("Brenna tuats scho lang") und Karat ("40 Jahre – Live von der Waldbühne Berlin"), die sich die Positionen sechs bis neun reservieren.

Die Offiziellen Deutschen Musikvideo-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der wöchentlichen Hitliste sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok