Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Vinyl-Charts: Billie Eilish folgt auf Taylor Swift Billie Eilish || © Universal Music
06.06.2024

Vinyl-Charts: Billie Eilish folgt auf Taylor Swift

In den Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, geben sich zwei Megastars die Klinke in die Hand: Nachdem vor einem Monat noch Taylor Swift ("The Tortured Poets Department", jetzt auf zehn) triumphierte, ist nun Billie Eilish an der Reihe. "Hit Me Hard And Soft" heißt ihr neues Album, das der "Oscar"-Gewinnerin in der Genre-Hitliste die zweite Nummer-eins-Platzierung nach "Happier Than Ever" beschert.

Obwohl Rock-Acts im Schallplatten-Segment meist tonabgebend sind, mischen dieses Mal auch etliche Artists anderer Genres mit. Während Dua Lipa an vierter Stelle "Radical Optimism" verbreitet und Jan Delay auf Rang acht "Forever Jan - 25 Jahre Jan Delay" feiert, singt Portishead-Stimme Beth Gibbons eine Position dahinter über "Lives Outgrown". Die restlichen Medaillen heimsen die Broilers ("Jolly Good Fellas - Best Of Broilers 1994-2024", zwei) und Twenty One Pilots ("Clancy", drei) ein.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von ca. 2.600 Händlern/Filialen.

Ähnliche Artikel


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.