Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Kollegah ist der Boss der Offiziellen Deutschen Charts Kollegah || © Laion
18.12.2015

Kollegah ist der Boss der Offiziellen Deutschen Charts

Kollegah macht seinem Spitznamen Boss alle Ehre. Unglaubliche 17 Songs bringt der Deutschrapper, der im März den "ECHO Best Interactive Act" gewann, in den Offiziellen Deutschen Single-Charts unter - darunter 16 Neuplatzierungen. Damit stellt er seinen bisherigen All-Time-Rekord aus dem vergangenen Jahr ein, als er 14 New Entries in einer Woche feierte. Klare Sache, dass sein "Zuhältertape Vol. 4" auf Rang eins der von GfK Entertainment ermittelten Album-Hitliste startet.

Helene Fischer ("Weihnachten") und Adele ("25") ziehen sich auf die Positionen zwei und drei zurück. Dahinter stehen Unheilig mit ihrer "MTV Unplugged"-Session mächtig "Unter Dampf - Ohne Strom". Das Bratislava Symphony Orchestra hat "35 Jahre Böhse Onkelz - Symphonien & Sonaten" aufgenommen und startet von der fünften Stelle.

Die Weihnachtslieder "All I Want For Christmas Is You" (Mariah Carey, von 32 auf 24) und "Last Christmas" (Wham!, von 31 auf 26) können sich leicht verbessern. Bester Neuling ist Kollegahs "John Gotti" auf 31. Die drei Spitzenpositionen belegen Adele ("Hello"), Robin Schulz & J.U.D.G.E. ("Show Me Love") und Matt Simons ("Catch & Release (Deepend Remix)").

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und liefern damit ein einzigartiges Bild des deutschen Musikmarktes. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok