Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Beginner höchste Neueinsteiger in Streaming-Charts Beginner || © Universal Music
23.08.2016

Beginner höchste Neueinsteiger in Streaming-Charts

In den Offiziellen Deutschen Streaming-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, geht es normalerweise etwas ruhiger zu. In dieser Woche schaffen jedoch gleich sieben Neulinge den Sprung in die Top 100. Am besten vom Fleck kommen die Beginner, die mit "Es war einmal..." (66) die neue Auskopplung ihres am Freitag erscheinenden Albums "Advanced Chemistry" von der Leine lassen. Übrigens ihr erstes gemeinsames Werk seit 13 Jahren. Noch besser läuft es für Jan Delay, Denyo und DJ Mad auf Rang 28 mit "Ahnma" (feat. Gzuz & Gentleman).

Fans von Hanybal können sich ebenfalls über einen neuen Longplayer ("Haramstufe Rot", VÖ: 16.09.2016) freuen. Einen ersten Vorgeschmack bietet "Vanilla Sky" auf Platz 82 schon jetzt. Die Genre-Kollegen Xatar & Haftbefehl steuern als Coup drei Titel zur Top 100 bei: "Ich zahle gar nix" (72), "500" (78, Re-Entry) und "Tach Tach" (93).

Die Spitze des Rankings verteidigt "Cold Water" von Major Lazer feat. Justin Bieber & MØ. Dahinter geht es für "Let Me Love You" (DJ Snake feat. Justin Bieber) von 19 auf zwei. Felix Jaehn feat. Alma ("Bonfire") komplettieren die Top 3.

Grundlage der Offiziellen Deutschen Streaming-Charts, die GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt, sind werbefinanzierte und kostenpflichtige Musik-Streams ab einer Länge von 31 Sekunden.

Ähnliche Artikel