Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Heiligabend und Silvester waren meistgestreamte Tage © IStock/franckreporter
04.01.2017

Heiligabend und Silvester waren meistgestreamte Tage

Während der Winterfeiertage haben die Deutschen nicht nur eifrig gefeiert und Geschenke verteilt, sondern auch so viel Musik gestreamt wie noch nie zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung, die GfK Entertainment in Kooperation mit dem Bundesverband Musikindustrie e.V. erstellt hat. Mit 160 Millionen Streams avancierte der 24. Dezember 2016 demnach zum meistgestreamten Tag aller Zeiten. Direkt dahinter folgt der 31. Dezember 2016 mit starken 154 Millionen Abrufen. Beide Tage lagen deutlich über dem Durchschnittswert, der im Dezember bei rund 117 Millionen Streams pro Tag lag.

Einen neuen Rekord stellten an Heiligabend die Weihnachts-Ohrwürmer "All I Want For Christmas Is You" (Mariah Carey) und "Last Christmas" (Wham!) auf. Die von Sony Music vertriebenen Songs sind mit 1,17 Millionen bzw. 950.000 Abrufen die hierzulande am häufigsten gestreamten Titel innerhalb eines Tages. Darüber hinaus verzeichnete erstmals ein Lied mehr als eine Million Streams am Tag.

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment: "Musik-Streaming ist spätestens seit 2016 in der breiten Masse angekommen, wie zahlreiche Rekorde eindrucksvoll belegen. Wir sind gespannt darauf, wie sich dieser Musiknutzungsweg weiter entwickeln wird."

Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA: "Dass an den besinnlichsten Tagen des Jahres so stark auf Musik per Stream gesetzt wird, ist ein großartiges Signal für die Kreativbranche. Ich bin mir sicher, dass es in diesem Jahr im Markt weitere positive Entwicklungen geben wird."

Grundlage der Auswertung sind werbebasierte und kostenpflichtige Musik-Streams ab einer Spieldauer von 31 Sekunden. Diese bilden auch die Basis für die Offiziellen Deutschen Streaming-Charts, die GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt.

Ähnliche Artikel