Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Most Wanted-Charts geprägt von Toten Hosen, Internet-Memes und "DSDS" Bag Raiders || © Universal Music
20.03.2017

Most Wanted-Charts geprägt von Toten Hosen, Internet-Memes und "DSDS"

Welche Songs der vergangenen Jahrzehnte sind heute noch - oder wieder - erfolgreich? Die Most Wanted-Charts zeigen es. Auf Basis der im aktuellen Monat beliebtesten 60er, 70er, 80er, 90er und 2000er hat GfK Entertainment fünf Retro-Musik-Trends herausgegriffen, die eine nähere Betrachtung lohnen.

Die Toten Hosen

Mitte Februar sorgten Die Toten Hosen für einen echten Paukenschlag, als sie ihren Werkkatalog erstmals auf Musik-Streaming-Portalen veröffentlichten. Nun stürmen Campino & Co. mit ihren Stadion-Krachern die Most Wanted-Charts: "Hier kommt Alex" (Platz 20) ist in der 80er-Tabelle der erfolgreichste Neueinsteiger; "Alles aus Liebe" (45) sowie "Bonnie & Clyde" (47) sind die höchsten Neuzugänge bei den 90er-Titeln. Auch "Wünsch dir was" (90) aus dem Jahr 1993 feiert sein Debüt.

Bag Raiders

Im psychedelischen Video zu "Shooting Stars" flitzen die Bag Raiders pfeilschnell durchs All. Ursprünglich schon 2009 veröffentlicht, erfährt das Lied nun durch Internet-Memes ein unverhofftes Comeback. Diverse YouTube-Nutzer hinterlegten ihre eigenen Clips mit fallenden Personen und verhalfen dem Track zu einem Einstieg in die US-Billboard-Charts. Hierzulande starten die "Shooting Stars" direkt auf Platz eins der 2000er-Hitliste.

Falco

Falco lebt in den Herzen seiner Fans weiter. Die österreichische Musiklegende, die vor wenigen Wochen 60 Jahre alt geworden wäre, steigt postum mit zwei Songs in die Most Wanted-Charts ein. "Egoist" schnellt als drittbester Neuling auf Rang 50 der 90er-Singles; "Coming Home (Jeanny Part 2, Ein Jahr danach)" ist im 80er-Ranking vertreten.

Karneval

Die Faschingszeit macht sich vor allem bei den 2000ern bemerkbar, wo "Schenk mir Dein Herz" (Höhner, 32) sowie die Brings-Ohrwürmer "Superjeilezick" (29), "Su lang mer noch am Lääve sin" (53) und "Halleluja" (62) zum ersten Mal dabei sind. Aus den anderen Jahrzehnten fallen "Ein Bett Im Kornfeld" (Jürgen Drews, 70er), "Verdamp Lang Her" (BAP, 80er) und "Mer stonn zo Dir, FC Kölle" (Höhner, 90er) ins Auge.

DSDS

Mit Fifties-Look, viel Gefühl und einer anspruchsvollen Michael Bolton-Performance beindruckte Harun Aytacer die Jury von "Deutschland sucht den Superstar". Das Originallied aus dem Jahr 1989 schafft den Sprung auf Rang 44 der 80er-Tabelle. Die aus dem Iran stammende Kimiya Zare sang bei "DSDS" Elvis Presleys "Can't Help Falling In Love", das bei den 60ern von 22 auf sieben rauscht.

Die aktuell erfolgreichsten Most Wanted-Songs der jeweiligen Dekaden sind:
60er: Simon & Garfunkel - "The Sound Of Silence"
70er: AC/DC - "Highway To Hell"
80er: Journey - "Don't Stop Believin'"
90er: Nirvana - "Smells Like Teen Spirit"
2000er: Bag Raiders - "Shooting Stars"

Die Most Wanted-Charts basieren auf den Absatzwegen Streaming, Download und physischer Verkauf von 2.800 Einzelhändlern. Sie sind Teil des Portfolios der Offiziellen Deutschen Charts, die von GfK Entertainment im Auftrag des BVMI ermittelt werden. Als Leitwährung des Marktes decken die Offiziellen Deutschen Charts 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans.