Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

HipHop-Charts: Nicht ohne meinen Bruder Mädness & Döll || © Four Music
20.03.2017

HipHop-Charts: Nicht ohne meinen Bruder

In den Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, regiert der blanke Wahnsinn: Das Brüderpaar Mädness & Döll erobert aus dem Stand die Spitze und verweist Bonez MC & RAF Camora ("Palmen aus Plastik") und die Beginner ("Advanced Chemistry") auf die Positionen zwei und drei. "Ich und mein Bruder" ist das erste Album, das Marco und Fabian Döll, wie die beiden Hessen mit bürgerlichem Namen heißen, gemeinsam aufgenommen haben.

Als einzige weibliche Rapperin in der Hitliste besetzt Lumaraa die vierte Stelle. Das Motto der Leipzigerin: "Ladies First". Gio, der durch Video-Battle-Turniere bekannt wurde, wartet an sechster Stelle auf den "Zahltag". Ebenfalls neu dabei: Die EP "Love Hotel" des Austro-Rappers Yung Hurn (neun) sowie das Mixtape "Im Modus" von Multitalent Fatoni (16).

Die komplette Top 20 der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel