Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Musiklegende und Charts-Rekordhalter Paul McCartney wird 75 Paul McCartney || © MJ Kim
13.06.2017

Musiklegende und Charts-Rekordhalter Paul McCartney wird 75

Er ist eine lebende Legende und einer der größten Musiker aller Zeiten. Am 18. Juni wird Paul McCartney nun 75 Jahre alt. In den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, stellte der Brite eine Reihe an Rekorden auf, die bis heute Bestand haben. So ist McCartney nicht nur der Künstler mit den meisten Nummer-eins-Hits, sondern auch der Interpret mit den meisten Chart-Titeln insgesamt. 83 seiner Lieder enterten die Hitliste, davon 43 mit den Beatles, 13 mit den Wings, zwei mit Ehefrau Linda sowie 25 als Solist bzw. mit anderen Künstlern.

Sein Chartdebüt gelang Paul McCartney im Oktober 1963 zusammen mit den Beatles. Das Cover "Twist And Shout" schoss direkt in die Top 10 und hielt sich dort – fast ununterbrochen – bis zum Mai des folgenden Jahres auf. Bereits die zweite Chartsingle "I Want To Hold Your Hand" eroberte Platz eins. Es folgten Hits am Fließband, darunter auch die beiden deutschsprachigen Aufnahmen "Komm, gib mir deine Hand" (eins) und "Sie liebt dich" (sieben). Zwölf seiner 14 Nummer-eins-Songs gehen auf McCartneys Beatles-Zeit zurück.

Mit den Wings führte Paul McCartney nur einmal die Single-Charts an: Der Ohrwurm "Mull Of Kintyre" war 1977 ganz oben. Erwähnenswert sind außerdem seine erste Solo-Veröffentlichung "Another Day" (sechs, 1971), die Duette "Ebony And Ivory" (mit Stevie Wonder, eins, 1982) bzw. "Say Say Say" (mit Michael Jackson, zwölf, 1983) sowie die Top 3-Singles "Hope Of Deliverance" (1993) und "FourFiveSeconds" (2015, mit Rihanna und Kanye West). "Wonderful Christmastime" war an Weihnachten 2016 auf Rang 77 die bislang letzte Chartplatzierung des Briten.

Im Album-Segment kann Paul McCartney 80 platzierte Tonträger vorweisen. Erfolgreicher war nur James Last (110 Chartalben). Elf der zusammengerechnet zwölf Nummer-eins-Platten McCartneys sind Beatles-Veröffentlichungen, wie z.B. "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band", das als Re-Issue zurzeit Rang vier der Offiziellen Deutschen Album-Charts belegt. McCartneys einziges Solo-Album, das den Thron bestieg, war "Tug Of War" aus dem Jahr 1982.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Ähnliche Artikel