Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

"White Album" war Vinyl-Bestseller im November The Beatles || © Universal Music
06.12.2018

"White Album" war Vinyl-Bestseller im November

Eine 50 Jahre alte LP versetzt die deutschen Schallplattenfans in Entzücken. Doch natürlich handelt es sich beim "White Album" um kein gewöhnliches Werk, und die Beatles sind auch keine gewöhnliche Band. So ist zu erklären, dass die remasterte Version des erstmals 1968 veröffentlichten Kultalbums direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, schießt. Die Herren hinter den Pilzköpfen sind ebenfalls keine Unbekannten: Mark Knopfler ("Down The Road Wherever") holt Silber; Muse ("Simulation Theory") ergattern Bronze.

Parallel zum Erfolg des Biopics "Bohemian Rhapsody" steigt das Interesse an Queen-Tonträgern spürbar an. "Greatest Hits" platziert sich auf fünf, "Greatest Hits II" auf 13. Die Rolling Stones sind dank "Voodoo Lounge" (acht), "Beggars Banquet" (zehn) und dem von ihnen kuratierten "Confessin' The Blues" (zwölf) sogar dreifach in der Hitliste vertreten.

Als einzige Interpreten aus dem Vormonat bleiben Greta Van Fleet ("Anthem Of The Peaceful Army") den Charts an 15. Stelle erhalten. Bestplatzierte und zugleich einzige deutsche Künstler sind Herbert Grönemeyer ("Tumult", vier) und Niedeckens BAP ("Live & Deutlich", elf).

Hier gibt es die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts als druckbares Plakat; zu der Top 20 auf unserer Website geht es hier.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok