Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

HipHop-Charts: Döll und M.O.030 in Top 10 Döll || © Robert Winter
21.01.2019

HipHop-Charts: Döll und M.O.030 in Top 10

"Nie oder jetzt." lautet die Frage, die Döll in den Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, stellt. Und die Antwort gibt sich der gebürtige Hesse gleich selbst. Rund zwei Jahre, nachdem er mit seinem Bruder Mädness ("Ich und mein Bruder") erstmals die Spitze eroberte, mischt er das Ranking erneut auf. Sein Solo-Debütalbum schießt von 0 auf 2 und muss sich nur den Überfliegern Bonez MC & RAF Camora ("Palmen aus Plastik 2") geschlagen geben.

M.O.030 hat seinen Erfolg von langer Hand geplant und produzierte bereits im jungen Alter von zehn Jahren erste Songs. Seine "Mozone" beheimatet zahlreiche prominente Gäste (u. a. Olexesh, MoTrip, Jalil, Fler) und erstreckt sich auf Rang acht der Hitliste.

Wiedereinsteiger Shindy nutzt den Schwung seines Nummer eins-Tracks "Dodi" und lässt "Dreams" an 13. Stelle wahr werden. Bronze holt - wie vor sieben Tagen - Luciano ("L.O.C.O.")

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok