Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Neuer Streaming-Rekord: Ariana Grande übertrumpft sich selbst Ariana Grande || © Universal Music
18.02.2019

Neuer Streaming-Rekord: Ariana Grande übertrumpft sich selbst

Ariana Grande ist die Überfliegerin der Stunde - auch in Deutschland. Mit "thank u, next" landet der Universal Music-Star hierzulande nun sogar das meistgestreamte Album einer Künstlerin in der Startwoche. Die US-Sängerin stellt damit ihren eigenen Rekord ein, den sie erst vor einem halben Jahr hingelegt hatte. Rund 13,3 Millionen Mal wurden die Songs aus "thank u, next" in den ersten sieben Tagen gestreamt - doppelt so oft wie bei "Sweetener", das Mitte August 2018 auf 6,6 Millionen Abrufe kam. Dies ist das Ergebnis einer Sonderauswertung von GfK Entertainment auf Basis von Premium- und werbefinanzierten Musik-Streams ab einer Länge von 31 Sekunden.

Wie beliebt Ariana Grande auf den Streaming-Portalen ist, zeigt eine weitere beeindruckende Zahl: Neben Rihanna ist sie der einzige weibliche Act, der deutschlandweit insgesamt über eine halbe Milliarde Streams auf sich vereinen kann.

In den Offiziellen Deutschen Charts erzielte Ariana Grande am Freitag das vierte Top 10-Album in Folge. "thank u, next" debütierte, ebenso wie der Vorgänger "Sweetener", auf Rang drei. Zuvor mischten schon "My Everything" (2014, Platz fünf) und "Dangerous Woman" (2016, Platz sechs) die Hitliste auf.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok