Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Herzog auf HipHop-Thron Herzog || © Louise Amelie
01.04.2019

Herzog auf HipHop-Thron

Kein Kaiser oder König, sondern ein Herzog schnappt sich die Krone der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Der selbsternannte Drogenrapper bleibt seinem Hobby auch auf "OG mit Herz" treu, präsentiert sich aber zugleich von einer persönlicheren Seite. Das Ergebnis kann an der Spitze der Hitliste bewundert werden. Vorwochensieger Mero ("Ya Hero Ya Mero") rangiert nun an zweiter Stelle.

Neben Herzog bahnen sich vier weitere Acts den Weg in die Top 10. Tua ("Tua") erobert Bronze, Nimo & Capo ("Capimo") Platz vier, Reezy ("Teenager Forever") Rang sechs und Gent ("Kanun") die achte Position. US-Rapper Rich the Kid ("The World Is Yours 2", 19) komplettiert die Neueinsteiger-Riege.

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok