Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Neuer Streaming-Rekord: Billie Eilish hängt selbst Ariana Grande ab Billie Eilish || © Kenneth Cappello
10.04.2019

Neuer Streaming-Rekord: Billie Eilish hängt selbst Ariana Grande ab

Die Zahl 14 scheint im Leben von Billie Eilish eine große Rolle zu spielen: Bereits mit 14 Jahren landete die US-Senkrechtstarterin ihren ersten großen Hit "Ocean Eyes". Ihr Langspiel-Debüt "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" umfasst nun 14 Songs, die binnen sieben Tagen alleine hierzulande fast 14 Millionen Mal gestreamt wurden - Rekord! Der Universal Music-Newcomer erzielt damit das meistgestreamte Album einer Künstlerin in der Startwoche und löst Ariana Grande ab, die den bisherigen Bestwert erst vor eineinhalb Monaten aufgestellt hatte. Dies ist das Ergebnis einer Sonderauswertung von GfK Entertainment auf Basis von Premium- und werbefinanzierten Musik-Streams ab einer Länge von 31 Sekunden.

In den Offiziellen Deutschen Charts bringt Billie Eilish mit neun Tracks derzeit so viele Titel unter wie niemand sonst. Davon rangieren u. a. "Bad Guy" auf zehn und "Bury A Friend" auf 30. Im Album-Ranking startete Eilish, die im Sommer auch nach Deutschland kommt, am vergangenen Freitag als höchstplatzierter internationaler Act an vierter Stelle.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok