Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Summer Cem mit vierter Nummer eins in HipHop-Charts Summer Cem || © Denis Ignatov
18.11.2019

Summer Cem mit vierter Nummer eins in HipHop-Charts

Seit 2016 liefert Summer Cem zuverlässig ab und erobert jedes Jahr aufs Neue die Spitze der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Nach "Cemesis" (2016), dem Kollabo-Album "Maximum" (2017, mit KC Rebell) und "Endstufe" (2018) feiert der Gladbacher mit "Nur noch nice" bereits seine vierte Nummer eins in der Genre-Hitliste. Hinter ihm stehen zwei Österreicher: Vorwochensieger RAF Camora ("Zenit") und New Entry Yung Hurn ("Y").

HipHop-Urgestein Max Herre geht nach sieben Jahren Pause mit einer neuen CD an den Start, die seinem Sehnsuchtsort "Athen" gewidmet ist. Der Ex-Freundeskreis-Sänger startet auf Position vier. Auch Battle-Rapper Johnny Diggson gibt sich kosmopolitisch und hat sein Debütalbum gleich mal "World Diggson" getauft. Es debütiert an sechster Stelle.

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok