Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Travis Scott mischt nach Rekord-Konzert wieder die HipHop-Charts auf Travis Scott || © Sony Music
04.05.2020

Travis Scott mischt nach Rekord-Konzert wieder die HipHop-Charts auf

Über zwölf Millionen Menschen verfolgten vor zehn Tagen das Konzert von Travis Scott im Videospiel "Fortnite" - ein neuer Rekord! Die Auswirkungen dieses gigantischen Online-Events sind nun auch in den Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, zu spüren: Mit seiner aktuellen Platte "Astroworld", die immerhin bereits seit 21 Wochen dabei ist, schnellt der US-Rapper wieder zurück von 18 auf vier. Auch Sido ("Ich & keine Maske", sieben) und Capital Bra ("CB6", 17) können sich im Vergleich zur Vorwoche um mehrere Plätze verbessern.

Der Berliner Ufo361 ("Rich Rich") ist um eine Spitzenposition reicher und feiert nach "808", "VVS" und „Wave" sein viertes Nummer-eins-Album in der Genre-Hitliste. Der ebenfalls aus der Hauptstadt stammende Shadow030 ("RRRAAAHHH!") schafft es auf Rang 19 gerade so in die Top 20.

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok