Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Nightwish rocken die Vinyl-Charts Nightwish || © Tina Korhonen
07.05.2020

Nightwish rocken die Vinyl-Charts

Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Mensch und Natur? Nightwish wollen es wissen - und widmen diesem hochaktuellen Thema gleich ein komplettes Album. "Human.:II:Nature." kommt bei Fans und Kritikern gleichermaßen hervorragend an und erobert nach dem ersten Platz des Album-Rankings nun auch die Spitze der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Neben den Finnen debütieren fünf weitere Metalbands in der Top 20: Testament ("Titans Of Creation", zwei), The Black Dahlia Murder ("Verminous", vier), Cirith Ungol ("Forever Black", acht), Heaven Shall Burn ("Of Truth And Sacrifice", 14) und Trivium ("What The Dead Men Say", 18).

Auf den nächsten Positionen wird ebenfalls gerne zur Gitarre gegriffen. Pearl Jam ("Gigaton") verteidigen die Bronzemedaille; Dool betreten an fünfter Stelle das "Summerland". Queen, die in diesem Jahr ihren 50-jährigen Geburtstag feiern, sind mit zwei Best-Of-Produktionen vertreten: "Greatest Hits" klettert von 17 auf sieben; "Greatest Hits II" ist an zehnter Stelle wieder dabei. Für musikalische Abwechslung sorgen das britische Duo Tom Misch & Yussef Dayes ("What Kinda Music", sechs), Bassist Thundercat ("It Is What It Is", elf) sowie die Punkgruppe Akne Kid Joe ("Die große Palmöllüge", 13).

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts können hier eingesehen werden.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok