Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Fast die Hälfte der HipHop-Charts neu besetzt Cro || © Sol Vianini
10.05.2021

Fast die Hälfte der HipHop-Charts neu besetzt

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, können sich vor Neuzugängen derzeit kaum retten. Nur eine Woche, nachdem insgesamt neun New Entries die Hitliste auf den Kopf stellten, wird nun abermals fast die Hälfte aller Positionen ausgetauscht. Das Podium besetzen mit Ufo361 ("Stay High"), Cro ("Trip") und Haftbefehl ("Das schwarze Album") dabei drei der bekanntesten Deutschrapper überhaupt.

Hinter dem Karlsruher Haze ("TagMond", vier) sorgen der gebürtige Duisburger Jamule ("Sold", fünf) und der aus Dortmund stammende Donato ("Anarco", sieben) für die doppelte Ruhrgebiets-Power. Während Samras "Rohdiamant" an sechster Stelle seinen Glanz bewahrt, gehen mit dem US-Produzenten DJ Khaled ("Khaled Khaled") und dem Berliner Takt32 ("Demut und Größenwahn") auf den Plätzen acht und neun gleich die nächsten Neueinsteiger an den Start. Auch das bereits 2005 veröffentlichte Kollabo-Album "Carlo Cokxxx Nutten II" von Sonny Black & Saad aka Bushido & Baba Saad ist auf Rang 19 erstmals dabei.

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok