Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Klaus Doldinger feiert Doppel-Jubiläum auf Jazz-Thron Klaus Doldinger || © Jim Rakete
08.06.2021

Klaus Doldinger feiert Doppel-Jubiläum auf Jazz-Thron

Ob "Das Boot", "Die unendliche Geschichte", "Tatort", "Liebling Kreuzberg" oder "Wolffs Revier": Ihnen allen verpasste Klaus Doldinger einen unverwechselbaren Klangteppich. Nun hat der Film- und Serienkomponist gleich mehrfach Grund zum Jubeln: Wenige Tage nach seinem 85. Geburtstag und pünktlich zum 50. Jubiläum von Passport erobert er mit seiner Fusion-Formation auf Anhieb die Spitze der Offiziellen Deutschen Jazz-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. "The First 50 Years Of Passport" löst den Vormonatssieger "On Vacation" (Till Brönner & Bob James) ab, der den Top 5 an fünfter Stelle erhalten bleibt.

Nicht back, sondern "Black To The Future" heißt es bei Sons Of Kemet, die für ein neues schwarzes Selbstverständnis stehen und sich dabei auf eine reichhaltige musikalische Tradition besinnen. Das britische Quartett heimst vor der abermals stark performenden Norah Jones ("'Til We Meet Again (Live)", drei) die Silbermedaille ein.

Diverse verstorbene Musiklegenden lassen nostalgische Gefühle aufkommen: Während Dexter Gordon ("One Flight Up") postum die vierte Position überfliegt, Tony Allen ("There Is No End") auf Rang sieben die Unendlichkeit anpeilt und Andrew Hill ("Passing Ships") ganz relaxt an die achte Stelle schippert, heizen Gil Evans und sein Orchester ("Out Of The Cool") dem neunten Platz ein.

Die Offiziellen Deutschen Jazz-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Top 20-Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok