Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Vinyl-Verkäufe in 2020: Rock und Metal besonders beliebt Ozzy Osbourne || © Sam Taylor-Johnson
28.08.2020

Vinyl-Verkäufe in 2020: Rock und Metal besonders beliebt

Alljährlich feiern Liebhaberinnen und Liebhaber der unabhängigen Plattenläden den "Record Store Day", der 2020 Corona-bedingt auf drei Termine (29. August, 26. September, 24. Oktober) aufgeteilt wird. Wie eine Sonderauswertung von GfK Entertainment anlässlich dieses Aktionstages zeigt, kommen derzeit vor allem Rock- und Metal-Vinyls gut an. Sie zeichneten hierzulande für fast drei Viertel der 20 erfolgreichsten Schallplatten zwischen Januar und Juli verantwortlich.

Auf dem ersten und dritten Platz der sieben Monate umfassenden Auswertung stehen mit Ozzy Osbourne und Pearl Jam zwei Acts, die einen ganz besonderen Bezug zur Vinyl haben: 2011 und 2019 waren sie jeweils offizielle Botschafter des "Record Store Day". Ihre aktuellen Alben "Ordinary Man" und "Gigaton" werden von Nobelpreisträger Bob Dylan ("Rough And Rowdy Ways", zwei) flankiert. Die beliebtesten deutschsprachigen Vinyls steuern die Böhsen Onkelz ("Böhse Onkelz", vier), Rapper Haze ("Brot & Spiele", acht) und Die Toten Hosen ("Auf dem Kreuzzug ins Glück", neun) bei. Als einzige Künstler zweifach vertreten sind Queen, die mit "Greatest Hits II" und "Greatest Hits" die Positionen sechs und zehn besetzen.

Die Top 20 der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts für den Zeitraum Januar bis Juli 2020 gibt es hier.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok