Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Hauptstadt-Rapper befehligen die HipHop-Charts B-Tight || © Rolf G. Wackenberg
13.02.2017

Hauptstadt-Rapper befehligen die HipHop-Charts

Berlin ist eine der größten deutschen Rap-Hochburgen, und trotzdem hat es seit annähernd drei Monaten kein Hauptstädter geschafft, die Spitze der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, zu knacken. Das ändert sich nun schlagartig, denn gleich zwei Berliner übernehmen die Leitung: Capital Bra ("Makarov Komplex", eins) und B-Tight ("Wer hat das Gras weggeraucht?", zwei). Dahinter reihen sich die Longseller "Palmen aus Plastik" (Bonez MC & RAF Camora") sowie "Advanced Chemistry" (Beginner) ein.

Vorwochensieger Soufian („Allé Allé") muss zwar einen Sturz an die achte Stelle verkraften, kommt allerdings noch vor dem dritten Neuling Big Sean zum Stehen. Der US-Musiker lässt auf seinem aktuellen Album "I Decided." kein gutes Haar an US-Präsident Donald Trump und erobert Rang neun.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen