Offizielle Deutsche Charts Logo

preloader

News

Namika besucht HipHop-Charts Namika || © Hannes Caspar
03.08.2015

Namika besucht HipHop-Charts

Willkommene Abwechslung in den Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment: Als einziger weiblicher Act platziert sich Namika neu auf Platz drei. Die Frankfurterin mit marokkanischen Wurzeln singt über die Hafenstadt "Nador" und verbindet orientalischen Flair mit urbanen Pop-Beats. Ende August steht sie beim "Bundesvision Song Contest" für Hessen auf der Bühne.

An der Spitze gibt es keine Veränderung: Cro ("MTV Unplugged") und K.I.Z. ("Hurra die Welt geht unter") sagen weiterhin, wo es lang geht. Die Position vier und fünf sichern sich MoTrip ("Mama") und KC Rebell ("Fata Morgana").

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Ähnliche Artikel


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok